+++ Heimspiel OL-Herren gegen Mannheim abgesagt +++ Ausschreibung: Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) (m/w) im Bereich Basketball für 2022 +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

„Wir verdienen mehr Zuschauer“, meint die Kapitänsfrau 14.11.07 - 16:48

 Damen    Damen 1

Mit 10:2 Punkten rangiet die 2. Bundesliga Damenmannschaft der TG Sandhausen auf dem 3. Tabellenplatz. Punktgleich mit dem TSV Nördlingen und TS Herzogenaurach führt das Trio das Verfolgerfeld zum bisher ungeschlagenen ASC Mainz an. Bisher zeigten die Damen um Kapitänsfrau Simone Grunert begeisterten Basketball. Spielstarkemannschaften wie der TV Langen, KuSG Leimen und wie zuletzt beim TV Hofheim wurden spielerisch geschlagen.
Am Sonnabend kommt die BSG Ludwigsburg, die in der letzten Saison lange die Liga dominierte. Durch die Spielerpause von den Leistungsträgerinnen Krell, Kallenberg haben die Barockstädterinnen an Durchschlagskraft und Spielkulter erheblich an allgemeiner Stärke verloren. Der Verein setzt weiterhin auf sein Jugendkonzept und muss diese Saison bisher kleinere Brötchen backen. Mit der rumänischen Trainerin Iuliana Miulescu und den Jugendspielerinnen aus der vergangen Saison und bisher ohne Neuzugang Raina Goodlow sind die Ludwigsburgerinnen auf Korbjagt gegangen. Mit zwei Siegen im Gepäck hat die Mannschaft den Kontakt zum Mittelfeld hergestellt.
Auch wird es ein Wiedersehen der beiden Schwestern Agathe Kiersz im Trikot der 89ers und Katharina Kiersz in den Farben der Ludwigsburgerinnen auf dem Parkett der Hardtwaldhalle geben. Anpfiff ist wie immer um 20 Uhr.