+++ Crime Time bei den RL-Damen: 1-Punkt-Niederlage bei der Heimpremiere gegen PS Karlsruhe +++ Es kann nur besser werden: Alle Herren-Teams verlieren ihre Spiele +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

Die Mainzelmädchen kommen 27.02.08 - 17:11

 Damen    Damen 1

Am Samstag gastiert der Tabellenzweite ASC Theresianum Mainz um 20 Uhr in der
Hardtwaldhalle. ASC-Trainer Alexander Heidbrink und sein Team wollen unbedingt wieder in die 1. Bundesliga aufsteigen und wollen daher beim Tabellenvierten in Sandhausen etwas reissen. Auch gilt es, den Abstand zum Tabellenführer Nördlingen aus Mainzer Sicht nicht noch weiter anwachsen zu lassen. Vier Spieltage vor Schluß der Hauptrunde ist Platz zwei für die Mainzelmädchen sicher. Ab Tabellenplatz drei bis zum Sechsten Hofheim kann sich noch etwas ändern. Die 89ers haben es in den letzten vier Begegnungen mit Mainz (Heim), Herzogenaurach (Auswärts), Fellbach (H) und bei Speyer-Schifferstadt (A) zu tun. Mainz und Herzogenaurach sind die schwersten Brocken aus dem Spielquartett.
Im Hinspiel musste sich das Schmitteinader knapp mit 71:61 geschlagen geben, obwohl die Mannschaft lange geführt hatte.
Am vergangenen Wochenende siegte Mainz beim Tabellenvierten Herzogenaurach mit 64:61.
Die Fans hoffen auf den ersten Sieg gegen die Mainzelmädchen vor heimischer Kulisse. Bisher konnten die Gäste am Hardtwald immer punkten. Sandhausen siegte vor zwei Jahren im Play-Off-Halbfinale in Mainz.