+++ RL-Damen: Heimniederlage gegen Tabellenführer Ludwigsburg +++ OL-Herren gewinnen gegen TV Heidelberg +++ LL-Damen: Knapper Auswärtssieg in Schönau +++ Weihnachtsaktion: Fahrt zum BBL-Spiel Frankfurt-Crailsheim am 5.1.2019 +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

Ü35-Damen zum 3. Mal bei den Deutschen Meisterschaften 10.06.18 - 07:57

 Damen    Damen Ü35

Während die anderen Teams sich bereits in der wohlverdienten Sommerpause befinden und erste Tryouts für die neue Saison abgehalten werden, schnüren die jung gebliebenen Damen der Ü35 noch einmal die Basketballstiefel. Als Regionalsieger vertritt die Spielgemeinschaft Sandhausen/Karlsruhe/Pforzheim am Wochenende 16./17.6.2018 in heimischer Halle in Sandhausen den Bereich Südwest bei der Endrunde der Deutschen Meisterschaft. In Gruppe A treffen die Damen um Coach Andreas Bommer in der Vorrunde auf die Frankenberg Aachen, SG München (letztjähriger Deutscher Meister), und TuS Neukölln. Weitere Teilnehmer sind die Teams aus Osnabrück, Oberhausen, Bad Homburg/Kronberg und Würzburg.

Die Chancen für die Spielgemeinschaft vom Hardtwald lassen sich nur schwer einschätzen. Viele Teams warten mit ehemaligen Nationalspielerinnen auf. Aber auch die Sandhäuser Damen, mit jeweils einer Spielerin vom SSC Karlsruhe und vom TB Pforzheim verstärkt, müssen sich nicht verstecken und können reichlich Erfahrung und viele noch aktive Spielerinnen in die Waagschale werfen. Wie in den letzten beiden Jahren konnte man sich in den Vorrunden jeweils souverän durchsetzen und als Süd-West-Deutscher Meister die Fahrt zu den Meisterschaften auf Bundesebene antreten. In beiden vorangegangenen Jahren erreichte man einen hervorragenden 5.Platz, den man mit etwas mehr Fortune auch hätte verbessern können. Dieses Mal als Ausrichter und damit mit Heimvorteil möchte sich das Team gerne steigern, sprich eine Teilnahme an den Spielen um die Plätze 1-4 ist das Ziel.

Neben den basketballerischen Fähigkeiten wird in dieser gehobenen Altersgruppe sicherlich auch der Fitnessaspekt eine große Rolle spielen. Bei vier Kurzspielen in zwei Tagen gilt es die Kräfte gut einzuteilen und schnell zu regenerieren. Für alle Spielerinnen ist das Ü35-Team das Highlight der Saison, entsprechend motiviert werden alle zu Werke gehen. Nichtsdestotrotz wird wie in den Qualifikationsrunden der Spaß im Vordergrund stehen, getreu dem Motto: „Spaß haben, dann kommt der Erfolg von selbst!“

Wir hoffen auf große Unterstützung in den Sporthallen hier in Sandhausen (Hardtwaldhalle und Sporthalle am Fr.-Ebert-Schulzentrum) und möchten uns sehr gerne schon jetzt für die Organisation bei den Verantwortlichen der Basketballabteilung und des Hauptvereins sowie bei den vielen Helfer/innen in und außerhalb der Hallen und beim Freundeskreis bedanken. Wir hoffen durch gute Spiele die eingebrachte Zeit zumindest zum Teil kompensieren zu können. (Andreas Bommer)

Spielpläne Hardtwaldhalle und Sporthalle am Friedrich-Ebert-Schulzentrum - Samstag und Sonntag

Samstag, 16.6.2018 - Hardtwaldhalle

 

Uhrzeit

Gruppe

Heim

Gast

14:00

A

SG Sandhausen/Karlsruhe/Pforzheim

TuS Neukölln

15:15

B

Team Osnabrück

SG Bad Homburg/Kronberg

16:30

A

DJK Frankenberg Aachen

SG Sandhausen/Karlsruhe/Pforzheim

17:45

B

SG Bad Homburg/Kronberg

New Basket Oberhausen

Sonntag, 17.6.2018 - Hardtwaldhalle

 

Uhrzeit

Gruppe

Heim

Gast

9:30

A

TuS Neukölln

DJK Frankenberg Aachen

10:45

A

SG Sandhausen/Karlsruhe/Pforzheim

SG München

12:15

 

3. Gruppe A

3. Gruppe B

13:30

 

2. Gruppe A

2. Gruppe B

15:00

 

Finale

 

anschließend

 Siegerehrung

 

 

Samstag, 16.6.2018 - Gymnasiumhalle

 

Uhrzeit

Gruppe

Heim

Gast

14:00

A

SG München

DJK Frankenberg Aachen

15:15

B

New Basket Oberhausen

SG TG Würzburg

16:30

A

TuS Neukölln

SG München

17:45

B

SG TG Würzburg

Team Osnabrück

Sonntag, 17.6.2018 - Gymnasiumhalle

 

Uhrzeit

Gruppe

Heim

Gast

9:30

B

SG Bad Homburg/Kronberg

SG TG Würzburg

10:45

B

Team Osnabrück

New Basket Oberhausen

12:15

 

4. Gruppe A

4. Gruppe B