+++ Auswärtsniederlagen für RL-Damen und OL-Herren +++ OL-Damen gewinnen souverän in Freiburg +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

Turniersieg der u14m beim 9. internationalen Jugendturnier Speyer sowie einen MVP und einen 3.Platz beim Bump-Wettbewerb 21.06.08 - 17:03

 Jugend Männlich    u14m

Am 14.-15. Juni 2008 fand das beliebte Towers-Turnier mit Übernachtung in der Walderholung in Speyer statt. Im ersten Spiel traten die u14ner gegen die u14w Auswahlmannschaft aus Saarland an. Die Saarländerinnen hatten schon ein sehr beeindruckendes Team, bei dem unsere Jungs schon alles geben mussten, um hier nicht gleich mit einer Niederlage zu beginnen. Dennoch konnten wir das Spiel für uns entscheiden und hatten somit ein Team geschlagen, mit dem man auch noch im Finale hätte rechnen können. Nach diesem Spiel wurden zwischen den beiden Mannschaften schon erste Freundschaften geknüpft, Saarland feuerte TGS an und natürlich auch umgekehrt. Bei den folgenden Spielen lief es weiterhin sehr gut und wir gaben in der Vorrunde und Zwischenrunde kein Spiel ab. Da wir keinen Spielverlust hatten, gingen wir dem Favoriten SV Möhringen aus dem Weg und trafen somit erst zum Finale auf diese Mannschaft. Der SV Möhringen verfügte über drei sehr hochgewachsene (180-185cm) Spieler, die auch technisch schon gut ausgereift waren. Durch eine sehr gute Manndeckung, frühes Stören des Aufbaus und damit verbundenen Fehlpässen konnten wir einige Schnellangriffe in Punkte umsetzen. Kurz nach der Halbzeit lagen wir mit 6 Punkten zurück. Beide Seiten hatten schon eine hohe Foulbelastung. Da wir technisch besser ausgereift waren und ein sehr gutes Teamplay zeigten, konnten uns die großen Center oftmals nur mit einem Foul stoppen. Nachdem der beste Spieler aus Möhringen das Spiel foulbelasten verlassen musste, konnten wir durch unser schnelles Spiel ausgleichen und uns im weiteren Spielverlauf weiter absetzen. Die Uhr zeigte noch 2 Spielminuten und auch wir mussten ebenfalls durch Foulbelastung auf zwei Stammspieler verzichten. Nun haben die Jungs ganz clever beim Ballbesitz die Zeit heruntergespielt und somit als Team verdient das Final gewonnen. Die Freude über den Turniersieg kann man nicht in Worte fassen, alle waren hellauf begeistert und jubelten vor Freude. Danach war immer noch nicht Schluss, denn im Finalspiel wurde von einer Jury der MVP Most Valuable Player (wertvollster Spieler) gewählt und dieser Titel ging ebenfalls an die TG Sandhausen an Lars Greß. Weiterhin belegte Burak Ötztürk den 3. Platz im Bump-Wettbewerb. Dieses Wochenende war für alle sehr erfolgreich, nicht nur im Sinne der spielerischen Erfolge, sondern auch im Bezug auf die Gemeinschaft und der Bekanntschaften, die dort geschlossen wurden. Mit dabei waren: Nils Gramlich, Lars Greß, Patrick Heintzmann, Sascha Marton, Marvin Münch, Burak Ötztürk, Felix Wiemann, Coach: Stefan Marton