+++ Crime Time bei den RL-Damen: 1-Punkt-Niederlage bei der Heimpremiere gegen PS Karlsruhe +++ Es kann nur besser werden: Alle Herren-Teams verlieren ihre Spiele +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

Ferienprogramm 02.09.2019 09.09.19 - 13:29

 Verein

Am Montag den 02.09.2019 fand von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr ein Ferienprogramm in der Hardtwaldhalle statt. Zu diesem Programm konnten Kinder kommen, die Interesse am Basketball zeigten oder schon bereits im Verein waren. Zu aller erst gab es eine kurze Begrüßung von Nils Uhrig. Danach starteten Pascal Steinle und Nils Uhrig das Aufwärmen. Währenddessen wurden die Kinder in drei Gruppen aufgeteilt. Nach dem Warm Up wurden die Gruppen bekannt gegeben und zu drei Stationen zugeordnet. Bei der ersten Station ging es ums Dribbeln. Dort konnten die Kinder von den Coaches Robert Smith, Yannick Kunz und Benjamin Rupp vieles über das Dribbeln lernen. Bei der zweiten Station ging es um den Wurf. Auch hier konnten die Kids durch verschiedene Übungen, die von Pascal Steinle, Simon Ludwig und Nils Uhrig durchgeführt wurden, vieles über das Werfen lernen. In der letzten Station konnten die Kinder von Johanna Eibner und Danielle Weldon viele Erfahrungen über das Passen sammeln. In jeder der drei Stationen wurden drei bis vier Übungen durchgeführt. Insgesamt gingen die Übungen 40 Minuten und danach konnten die Kinder eine kurze Pause von 10 Minuten machen und sich kurz erholen. Nach den Pausen gab es immer einen Stationswechsel. Nachdem jede Gruppe bei jeder Station trainiert hatte, gab es nochmal eine kurze Pause. Die letzten 30 Minuten wurden dann genutzt, um ein Spiel zu spielen. Es wurden zwei Teams gebildet und dann ging es schon los. Auch während des Spiels konnten die Kinder noch was über die Basketballregeln lernen, da Robert Smith und Yannick Kunz als Schiedsrichter darauf geachtet haben, dass die Kinder nach den Regeln des Basketballs spielen. Als dann die 30 Minuten vorbei waren, war es auch schon 13.00 Uhr. Die Kinder und Trainer versammelten sich noch einmal und machten eine kurze Verabschiedung. Nach der Verabschiedung konnten sich die Kinder noch bei Pascal Steinle zwei Softdrinks als Preis abholen. Die Trainer durften sich anschließend noch über eine Pizza freuen.