+++ Annika Soltau in U15w-Nationalmannschaft berufen!!! +++ Wild Bees erhalten Jugendförderpreis 2019 des BBW +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

Neujahrsempfang der TG Sandhausen mit Ehrungen 20.01.19 - 10:39

 Verein

Auch beim diesjährigen Neujahrstreffen der TG 1889 Sandhausen fand der 1. Vorsitzende Wilhelm Schrameier wieder die passenden Worte, bevor er zur Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder überleitete.
TG 1889 Sandhausen, das bedeutet 1500 Mitglieder, die sich in 6 Sparten sportlich betätigen oder ehrenamtlich einbringen. Der Verein ist ein Treffpunkt der Generationen, wo Werteerziehung, Toleranz, Gemeinwohl und gemeinsames Gestalten gelebt werden. 2019 wird die TG 1889 als größter Sandhäuser Verein 130 Jahre alt.

Für unglaubliche 70 Jahre Mitgliedschaft wurde Walter Köhler geehrt. Günther Brecht und Roland Geuder sind dem Verein bereits seit 65 Jahren treu verbunden. Günther Brecht war einst Schriftführer und 2. Vorsitzender. Roland Geuder brachte sich ebenfalls als Schriftführer und Kassierer ein. Auf stolze 60 Jahre Engagement darf Ehrenmitglied Bertram Müller, der zahlreiche Funktionen im Verein hatte, zurückblicken. Er leitet seit 1964 die legendäre „Freitagsgruppe“, in der sich viele, der an diesem Abend Geehrten, weiterhin fit halten. Ebenfalls für ein halbes Jahrhundert, also 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden Sabine Hönig, Horst Finzer, Eberhard Pritz und Heinrich Rohm.
Eric Hönig, der für die Mitgliederverwaltung zuständig ist und vom Badischen Sportbund die Goldene Ehrennadel verliehen bekam, ist dem Verein noch aus einem anderen Grund dankbar: Hier lernte er einst seine Frau Sabine kennen. 
Bereits 40 Jahre  sind Adolf Kohler, Joachim Claus und Karl Bauer Vereinsmitglieder.
Hans Jürgen Gratz wurde abschließend für immerhin stolze 25 Jahre geehrt.

Einen großen Dank sprach Willhelm Schrameier auch dem Ehepaar Reiter aus. Der Freundeskreis der Basketballer wird durch ihr langjähriges Engagement, das sich beispielsweise in der Organisation des Flohmarktes mit Café oder des Weihnachtsmarktcafés zeigt, sehr unterstützt.

Der 2. Vorsitzende Rolf Schneider wurde für sein langjähriges Engagement nicht nur für die Abteilung Basketball gewürdigt, die 2019 ihr 50jähriges Jubiläum hat. Aus diesem Grund bekamen die Gäste an diesem Abend ein „Wild Bees Brot“, das die Bäckerei Breiter neu im Angebot haben wird, zu probieren.
Wilhelm Schrameier, der als erster Vereinschef im letzten Jahr eine Vereinsmanagerausbildung absolvierte, dankte abschließend auch dem gesamten TG-Vorstand für sein ehrenamtliches Engagement.