+++ Schwarzes Wochenende für die Wild Bees +++ Nächste Wild Bees Fanshop Bestellung für Weihnachten bis spätestens 1.12.2018! +++au

TG-Sandhausen-Basketball.de

U16m-Nationalmannschaft aus San Marino zu Gast in Sandhausen 01.04.18 - 09:13

 Verein

Vom 30. März bis 3. April 2018 besuchte uns die U16m-Nationalmannschaft aus San Marino mit drei Betreuern. Gastfamilien für die 15 Gäste wurden gefunden und ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt - wir empfanden es als Ehre, dass wir dieses National-Team aus San Marino empfangen durften!

Am späten Karfreitag-Abend kamen die Gäste aus San Marino nach kurzem Flug nach Frankfurt auf dem Parkplatz des Friedrich-Ebert-Gymnasiums in Sandhausen an. Dort wurden sie bereits von ihren Gastfamilien erwartet und auch gleich mitgenommen. Am Samstag vormittag besuchte die ganze Gruppe zunächst Heidelberg und hier vor allem das Schloß, bevor am Nachmittag die erste Trainingseinheit absolviert wurde. Frau Eichler, stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Sandhausen, hatte es sich danach nicht nehmen lassen, die Gäste herzlich zu begrüßen und Gastgeschenke zu überreichen: in ihrer Rede stellte sie die Gemeinde mit ihren vielen Facetten vor und gab der Freude Ausdruck über diese internationale Annäherung auf sportlicher Ebene. An dieser Stelle ihr und der Gemeinde Sandhausen herzlichen Dank, ebenso an Andreas Stadtherr für die Übersetzung und den Vortrag auf italienisch! Vielen Dank auch für die Geschenke, die die Gäste aus San Marino für ihre Gastgeber mitbrachten! Nach dieser offiziellen Begrüßung konnte die U18m der Wild Bees bei einem Spiel gegen die Gäste ihr Können unter Beweis stellen. Der Oster-Sonntag hielt ein ganz besonderes Highlight bereit, denn auf dem Albert-Schweitzer-Turnier in Viernheim konnte die ganze Gruppe aus Gästen und Gastgebern Jugendbasketball auf absolutem Top Niveau beobachten. Hier wurden unsere Gäste durch den Vizepräsident Jugend und Schule des Deutschen Basketball-Bunds, Herrn Stefan Raid, besonders begrüßt und vorgestellt! Auch am letzten Tag wurde wieder fleißig trainiert und es stand erneut ein Spiel gegen eine Auswahl der beiden u16m/w-Teams und der u18-Mannschaft der Wild Bees an. Den Abend ließ man bei einem gemütlichen Grillfest gemeinsam ausklingen. Dabei stellten die Jugendlichen gemeinsam fest, dass man Basketball auch im Schein der Smartphone-Taschenlampe im Dunkeln auf dem Freiplatz spielen kann... Zu sehr früher Stunde am Dienstagmorgen brachten die Familien ihre Gäste dann an den FEG-Parkplatz, von wo aus sie für ihren Rückflug wieder zum Frankfurter Flughafen gebracht wurden. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen - Arrivederci!

Ein großes Dankeschön geht an Michael Teuschel, der der Motor für diesen Austausch mit Italien/San Marino ist, an die SG Walldorf und die TG Sandhausen sowie an den Freundeskreis Basketball für die vielfache Unterstützung hierbei und natürlich an die Gastgeber-Familien für ihre herzliche Gastfreundschaft!

   

     
Fotos: http://www.tg-sandhausen-basketball.de/imagefolders/517