+++ Schwarzes Wochenende für die Wild Bees +++ Nächste Wild Bees Fanshop Bestellung für Weihnachten bis spätestens 1.12.2018! +++au

TG-Sandhausen-Basketball.de

Oberliga-Herren verlieren unglücklich nach Verlängerung 05.02.18 - 19:12

 Herren    Herren 1

Nach den zwei wichtigen Siegen gegen Baden-Baden und Leimen konnten die Oberliga Herren der Wild Bees im Heimspiel gegen Lörrach (endlich) mit breiter Brust antreten. Gegen die Gegner von der Schweizer Grenze hatte man sich im Hinspiel wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert, weswegen man umso mehr gewillt war, dieses Spiel anders zu gestalten als in der Vorrunde. Nach dem Abgang von Chris Liese (Privat) konnten sich die Fans in der heimischen Hardtwaldhalle auf einen neuen Spieler freuen, Will Barber.
Coach Thorsten Schulz musste dem Team vor dem Spiel keine Extra-Motivation geben, jeder Spieler wollte das Hinspiel so schnell wie möglich vergessen machen. Und so startete man auch in die Partie, schnell konnte man mit guter Defensivarbeit und starken Aktionen im Angriff mit 6:0 in Führung gehen. Nach einer Auszeit vom Coach der Gäste wachte die Gastmannschaft auf. Mit einer enorm starken Wurfquote egalisierten die Gäste den Vorsprung der Wild Bees schnell und erspielten sich bis zum Ende des ersten Viertels eine 10-Punkte Führung (15:25). Das Wurfglück kehrte im zweiten Viertel wieder zurück, in dem man auch in der Defensive besser gegen den Mann verteidigte und so die Führung der Gäste auf ein Minimum reduzierte (35:38). Coach Thorsten Schulz war zufrieden mit der Mentalität, die die Mannschaft an den Tag legte, nichtsdestotrotz wollte man das Spiel unbedingt für sich entscheiden.
Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein sehr intensives, umkämpftes Spiel, bei dem beide Mannschaften immer wieder Phasen hatten, in denen sie einige Punkte hintereinander erzielen konnten. Nach dem dritten Viertel lagen die Wild Bees mit 62:59 in Front. Im Schlussviertel lagen die Mannen von Thorsten Schulz zwischenzeitlich mit elf Punkten Unterschied in Führung, jedoch konnten die Gäste aus Lörrach kurz vor Ende des Spiels wieder ausgleichen. Der mögliche spielentscheidende Korb mit Ablauf der regulären Spielzeit wollte nicht fallen, daher gab es zum ersten Mal in dieser Saison Verlängerung für die Wildbienen.
Auch in den fünf Extraminuten konnte sich kein Team spielentscheidend absetzen, ehe die Gäste kurz vor Ende die Nerven behielten und die wichtigen Punkte von der Freiwurflinie machten. Mit einem Rückstand von drei Punkten hatte man zwar noch die Möglichkeit auszugleichen, jedoch sollte der letzte Versuch nicht in den gegnerischen Korb fallen.
So verlor man das Spiel unglücklich mit 90:94 nach Verlängerung und geht somit in eine zweiwöchige Spielpause.
Ein Dankeschön an die Wild Bees Familie für die Unterstützung und auch an Chris Liese, dem der Verein und seine alten Mannschaftskollegen viel Erfolg für seinen weiteren Lebensweg wünschen.
Punkteverteilung: Jovicic 18, Schrank 13/1, Barber 13/1, Kimmich 10, Brands 10, Dogan 8/2, Reis 8, Schneider 6/2, Schelhaas 4, Hug, Gieser