+++ Deutscher Meister 2018 Ü35-Damen SG Sandhausen/Karlsruhe/Pforzheim!!!!!!!!!! +++ Open Gym bei Herren1 und 2 ab Mittwoch in der Hardtwaldhalle +++ Girls Day am 21.7.2018 in der Hardtwaldhalle +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

Oberliga-Herren: Knapper Sieg gegen Schönau 11.12.17 - 19:02

 Herren    Herren 1

Nach einer Niederlagenserie, die sich durch die letzten Wochen zog, konnten die Oberliga Herren der Wild Bees am Samstag in eigener Halle endlich wieder einen Sieg feiern.
„Nicht schön, aber spannend“ hieß es nach dem umkämpften Spiel gegen die Gäste aus Schönau, die sicherlich auch mit Ambitionen auf einen Sieg in die Hardtwaldhalle nach Sandhausen kamen.
Den besseren Start in die Begegnung hatten die Wild Bees, die in den ersten vier Minuten sehr konzentriert spielten, ehe sich aus den vergangenen Spielen alte Verhaltensmuster zeigten. Nach jenen vier Minuten lief sehr wenig für die Gastgeber. Die Gäste aus Schönau nutzten diese Schwächeperiode prompt aus und gingen mit einer 18:11 Führung in das zweite Viertel.
Auch im zweiten Spielabschnitt taten sich die Hausherren sehr schwer, insbesondere weil man die offenen Würfe sehr selten im Korb versenkte. Dazu kam, dass die Gäste immer wieder Offensivrebounds holen und so durch zweite Chancen die Führung auch bis zur Halbzeit behaupten konnten (26:29). In der Kabine war die Marschroute der Mannschaft für die zweite Halbzeit klar: Über Kampf die Führung zurückholen!
Den Start ins dritte Viertel, welches die Wild Bees in den letzten Jahren sehr oft „verschliefen“, gelang der Mannschaft von Coach Thorsten Schulz sehr gut. Endlich fing die Mannschaft an, sich in der Defensive aufzureiben und so die entstandenen Ballgewinne in Punkte in der Offensive umzuwandeln. So konnte man sich schnell die Führung zurückerobern. Die Gäste konnten jedoch weiter ihre zweiten Chancen immer wieder nutzen, sodass die Wild Bees mit einem knappen Rückstand in das Schlussviertel gingen (43:44).
Im vierten Viertel entwickelte sich ein spannendes Spiel, jedoch konnten die Wild Bees stets eine kleine Führung behaupten. Lautstark unterstützt von den Honey Hunters konnte man sich in eine komfortable Situation bis kurz vor Ende des Spiels bringen. Durch eine stabile Defensive in den letzten Minuten konnte man die Führung über die Zeit retten und so einen wichtigen Sieg einfahren. Nächste Woche geht es zum letzten Spiel im Jahr 2017 nach Karlsruhe, Spielbeginn ist Sonntag, der 17.12. um 16 Uhr.
Punkteverteilung: Schrank 16, Schneider,S. 15/5, Jovicic 12, Reis 8, Dogan 7/1, Hug 4, Arnold 2, Schneider,T. 2, Schelhaas 1, Fritsch