+++ Achtung: Geänderte Spielzeiten am Samstag: OL-Herren 18 Uhr gegen KIT Karlsruhe +++ RL-Damen 20 Uhr gegen Möhringen +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

Oberliga-Herren: Den nächsten Schritt gehen 20.09.17 - 15:38

 Herren    Herren 1

Die Weiterverpflichtung von Thorsten Schulz als Head Coach und Christian Leiser als Co-Coach bringt Kontinuität in die positive Entwicklung im Herrenbereich. Während der Sommerpause lud man zu Try Outs ein und es zeigte sich einmal mehr, dass die Wild Bees eine attraktive Adresse für motivierte und talentierte Spieler sind. Coach Schulz konnte mit Stefan Jovicic (Aufbau) und Chris Liese (Center) seine Wunschspieler im Verein Willkommen heißen. Beide sind von der Qualität der Mannschaft, dem Training und der Organisation überzeugt und begeistert. Das Karriere-Ende von Eugene Wright bedingt, dass die Coaches mehr am Teamspiel arbeiten und die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Spieler nutzen müssen. Stefan Schneider (eigene Jugend) und Jonas Fritsch (Doppellizenz BAC Hockenheim) werden mit Stefan Jovicic das Aufbauspiel der Wild Bees kontrollieren.  Felix Schrank und Mathis Hug werden auf der kleinen Flügelposition für Unruhe in der gegnerischen Abwehr sorgen. Wieland Reis und Jannic Gund (eigene Jugend) werden auf die große Flügelposition wechseln. Mit Christoph Kimmich und Ole Brands gehen die Urgesteine des Teams in eine weitere Saison mit den jungen Wild Bees und werden sie mit ihrer Erfahrung und Routine unterstützen. Phillipp Schelhaas (eigene Jugend) und Chris Liese werden auf der "Big Man" Position um ihre Einsatzzeit kämpfen und die Gegner mit ihrer Präsenz in der Defensive und Offensive unter Druck setzen. Tobias Schneider und Tim Gieser, beide eigene Jugend, sind im erweiterten Kader und werden langsam an das nächste Level herangeführt. Leider muss das Team noch auf Nils Herzog verzichten, der sich erneut verletzte - wir wünschen ihm gute und schnelle Genesung! Mit der Unterstützung durch die Honey Hunters, dem in 2016 neu gegründeten Fan Club, werden die Spiele der Wild Bees zu einem besonderem Event. Diese Stimmung ist einzigartig in der Region und sucht ihresgleichen. Die Mannschaft freut sich auf die neue Saison und möchte sich weiter in der Oberliga etablieren. Alles Gute also für die Saison 2017/2018!
(Foto: TSV Viernheim)