+++ ACHTUNG: Deadline für Weihnachtsbestellungen von Wild Bees-Sachen ist der 3.12.2017!!! +++

TG-Sandhausen-Basketball.de

Wild Bees in Schönau: Nicht nur Basketball 17.07.17 - 17:39

 Allgemein

Das alljährliche Schönau-Turnier ist für die Basketballer der Wild Bees seit Jahren bereits fester Bestandteil des Sommers, so auch dieses Jahr am 8.-9. Juli. Bei diesem Turnier wird je eine Herren-Mannschaft einer Damen-Mannschaft zugelost, sodass die erste Halbzeit die Herren, und die zweite Halbzeit die Damen spielen. Dieses Jahr durften sich unsere Herren auf die Damen aus Schwetzingen freuen, die man teilweise bereits kannte. Die Wild Bees Damen wurden den Gastgebern aus Schönau zugelost, die mit ihren Herren letztes Jahr den Aufstieg in die Oberliga sicherten.
Insgesamt musste jedes Team sechs Spiele in der Vorrunde bestreiten, gegen jeden Gruppengegner zwei Mal. Die beiden ersten Spiele wurden von Wild Bees Herren und den Schwetzinger Damen ein wenig verschlafen und verloren, allerdings wurden die restlichen vier Vorrundenspiele gewonnen, so konnte man ins Halbfinale einziehen. Die Wild Bees Damen mussten gegen starke Damen-Mannschaft antreten, sodass man leider das Halbfinale verpasste, im Spiel um Platz 5 konnte man sich allerdings durchsetzen. Die Herren gewannen ihre Halbzeit im Halbfinale gegen das bunt gemischte Team aus Zülpich zwar, allerdings mussten sich die Schwetzinger Damen den starken Nasenbären, welche auch aus Regionalliga-Spielerinnen bestanden, nach hartem Kampf geschlagen geben. So spielte man im Spiel um Platz 3 gegen Rohrbach/Heidelberg, welches man dann nicht mehr allzu ernst nahm. Nichtsdestotrotz konnte man sich durchsetzen und sich den dritten Platz sichern. Das Turnier gewann das Team aus Buchen/Leimen, herzlichen Glückwunsch!

Das Turnier war wie immer ein voller Erfolg, auch dank einer guten Organisation der Schönauer Basketballer. Es gab ausreichend Getränke und Speisen, sowie auch ein kleines Bier-Pong Turnier. Abends gab es dann auch ein schönes Fest mit Live Musik von drei Teilnehmern von "The Voice of Germany", bei dem sich die Teilnehmer des Turniers besser kennenlernen konnten. Es war wie immer ein tolles Turnier, wir hoffen nächstes Jahr wird dieses Konzept weitergeführt!